Home
Geschichte
Unsere Hunde
Zucht
Umgebung
Kontakt
Links
Eiko

Hallo ich bin der Eiko von der Maiblumenwiese. Ich bin ganz doll froh, dass ich hier bei den Maiblumenwieslern geboren worden bin. Kurz nach meiner Geburt haben die Leute nämlich dauernd mit den Fingern geschnippt und geschaut, ob ich darauf reagiere. Wenn ich die Finger gesehen habe, war ich immer ganz interessiert, was mit den Fingern los ist. Aber wenn ich sie nicht gesehen habe, dann habe ich nicht reagiert. Ich höre nämlich nichts, was ihr in eurer Welt so sagt. Bei den meisten Züchtern hätte das bedeutet, dass ich die Wurfabnahme in der 8. Woche nicht erlebt hätte. Aber hier auf der Maiblumenwiese wurde ganz akribisch nach einem neuen Frauchen und Herrchen für mich gesucht. Siehe da! Es haben sich zwei ganz liebe Menschen gefunden, die mich aufgenommen haben. Die sind immer ganz lieb zu mir und machen auch immer Bilder von mir und senden die dann zur Maiblumenwiese. Die freuen sich auch ganz sehr, wenn Bilder von mir bekommen.

Auf diesem Bild habe ich mir übrigens eine Zapfe “geangelt” und kaue auf dieser drauf rum. Der Fotograf ist mir aber nicht entgangen. Ich bin nämlich mit fast allen Sinnen bei meiner Umwelt.

Kann ich nicht lieb gucken?

Dieses Nass ist am Anfang irgendwie komisch gewesen. Sowas hatten wir bis dahin immer getrunken, aber dass man da auch hingehen kann?

Als diese Bilder (oben und rechts) entstanden sind, war für mich ein trauriger, aber auch ein ganz freudiger Tag. Damals wurde ich von meinem neuen Frauchen abgeholt. Zum Abschied avancierte ich noch einmal zum Star der Fotokamera und wurde aus allen Perspektiven fotografiert.

Schon in den ersten Tagen, nachdem ich abgeholt wurde, hat mein neues Frauchen Bilder an die Maiblumenwiese geschickt.

Nachdem uns Eiko diese Woche verlassen hatte, haben wir uns ganz sehr über die ersten Bilder von ihm in seiner neuen Umgebung gefreut. Ihm gefällt es dort schon sehr gut.

Hier könnt ihr sehen, wie prächtig ich mich schon eingelebt habe. Frauchen und Herrchen gehen oft mit mir spazieren und ich darf auch häufig mit anderen Hunden spielen. Das macht auch ganz viel Spaß.

Die Katze sieht ja interessant aus. Ob man mit der auch spielen kann?

Bin ich nicht ein toller Rüde geworden?

zu Eikos - Seite 2

zurück

aktualisiert am 17.06.2018
copyright E. Resch